Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 
07:30 Uhr bis 15:15 Uhr

Kontakt:

Telefon: 0511 220028-0
Telefax: 0511 220028-99
E-Mail: info[ät]bbs-cb.de


EduPlazaLogo2
Anleitung zum Download


mail 1454734 640 
Hier geht es zum Online-Outlook!


 corona
(Zum Download auf das Bild klicken)


bildangers


prakt such


K800 Logo Wir sind Fairtrade School


image001


Bewerben Sie sich jetzt für die Fachschule Betriebswirtschaft (FSB).


 


Nach der Ausbildung die Fachhochschulreife? Hier geht’s weiter zur Fachoberschule Wirtschaft (Klasse 12)


Lernfelder

 

 

Zu den detaillierten Lernfeldübersichten (Unterrichtsthemen).

Lernfelder für den Beruf:

Kaufmann/Kauffrau für Tourismus und Freizeit

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Stand:

August 2020

 

Grundstufe (1. Ausbildungsjahr)

Lernfeld

Bezeichnung

Stunden

1

Die eigene Rolle im Unternehmen selbstverantwortlich mitgestalten

40

2

Ein Unternehmen der Tourismus- und Freizeitbranche repräsentieren

60

3

Rahmenbedingungen der nationalen und regionalen Tourismus- und Freizeitbranche analysieren

100

4

Kunden über regionale Produkte und Leistungen der Tourismus- und Freizeitbranche zielorientiert beraten

80

5

Geschäftsprozesse in Unternehmen der Tourismus- und Freizeitbranche erfassen

40

 

Fachstufe 1 (2. Ausbildungsjahr)

Lernfeld

Bezeichnung

Stunden

6

Waren und Anlagegüter für Unternehmen der Tourismus- und Freizeitbranche beschaffen und verwalten

80

7

Märkte der Tourismus- und Freizeitbranche analysieren und Marketingstrategien ableiten

40

8

Touristische und freizeitwirtschaftliche Produkte und Leistungen planen und gestalten

80

13

Ein Projekt in der Tourismus- und Freizeitbranche planen, durchführen und auswerten

80

 

Fachstufe 2 (3. Ausbildungsjahr)

Lernfeld

Bezeichnung

Stunden

9

Touristische und freizeitwirtschaftliche Produkte und Leistungen verkaufen

80

10

Geschäftsprozesse in Unternehmen der Tourismus- und Freizeitbranche erfolgsorientiert steuern

80

11

Veranstaltungen planen, durchführen und nachbereiten

80

12

Externe Einflüsse auf die wirtschaftliche Situation von Unter-nehmen der Freizeit- und Tourismusbranche analysieren

40